Meilensteine ebm-papst Österreich

Meilensteine definieren Abschnitte und Fortschritt. Nicht selten wurden diese Meilensteine in der Vergangenheit für uns zu Fundamenten für breite Programme und unterschiedlichste Anwendungen.

2020

Erweiterung des Vertriebsgebietes nach Süd-Ost Europa. Bernhard Fischer wird Geschäftsführer in der ungarischen Vertriebsniederlassung.

2019

Maßgeschneiderte Motoren – Baukastensystem für ebm-papst Antriebe geht online.

Konsequente Weiterentwicklung von GreenTech zu GreenIntelligence – intelligente Technologien und Dienstleistungen.

2018

ebm-papst überschreitet erstmals die Umsatzschwelle von zwei Milliarden Euro. Somit wird in diesem Geschäftsjahr ein Wachstum von 143 Millionen Euro erreicht.

2017

Aufstockung der Niederlassung im Linzer Süden.

Kompetenzerweiterung in der Digitalisierung durch Gründung des Start-up´s „ebm-papst neo“.

2016

Kompetenzerweiterung in der Elektronik durch Zukauf der spanischen Firma iKOR.

Investition der Unternehmensgruppe von 137 Millionen Euro in die Erweiterung seiner Kapazitäten.

Müller Alfred geht in den wohlverdienten Ruhestand.

2015

Vorstellung der neuen Generation der RadiPac Ventilatoren mit einer maximalen Motorleistung bis 12kW für Raumlufttechnische Geräte. Durch die Überarbeitung der Strömungsmaschine konnte die Effizienz um über acht Prozentpunkte gesteigert werden.

2014

Ausbau der Antriebstechnik in Österreich. Formierung einer eigenen Antriebstechnikabteilung.

2013

ebm-papst feiert 50-jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen, das einst mit 35 Mitarbeitern in Mulfingen begann, gilt heute mit großem Vorsprung als Weltmarktführer und Trendsetter bei Ventilatoren und Motoren.

ebm-papst erwirbt den Getriebehersteller Zeitlauf.

2012

Im Rahmen der Kampagne "Everyday is a GreenDay" stellen die ebm-papst Standorte weltweit ihre GreenTech-Überzeugung unter Beweis: Im wöchentlichen Wechsel finden jede Woche an einem anderen Standort nachhaltige Aktionen statt.

2011

Definierung eines neuen Standards für EC Radialventilatoren mit RadiCal. Intelligent gewählte Materialkombinationen erhöhen die Stabilität der strömungstechnisch optimierten Laufräder.

2010

Bezug des neuen Firmensitzes im Linzer Südpark am 07. Jänner.

2009

Spatenstich für den Bau der neuen Niederlassung im Südpark Linz.

Start des größten Antriebstechnikprojektes in der Intralogistik, in Österreich.

Einführung des GreenTech Zeichens zum Thema Umweltschutz. GreenTech umfasst vorausschauende Entwicklung, umweltfreundliche Produktion, höchste Energieeffizienz und größtmöglichen Kundennutzen.

2008

Setzung neuer Maßstäbe in der RLT Branche mit der RadiPac – Serie mit einer maximalen Motorleistung bis 6kW.

Erstmalige Ausstellung auf der Welser Energiespar Messe.

2007

ebm-papst überschreitet die Umsatzschwelle von einer Milliarde Euro.

2006

Gründung der ebm-papst Vertriebsniederlassung in St. Florian am 01.03.2006 durch Alfred Müller.
Bernhard Fischer wird als Niederlassungsleiter eingestellt.

Erste große Erfolge in der Kundengewinnung, aufgrund des Einsatzes von energieeffizienten Ventilatoren in den Bereichen Heiztechnik (Biomasse und Wärmepumpen) und Kältetechnik.