Wir machen Meter

In Kooperation mit der Wirtschaftskammer OÖ und dem Wirtschaftsreferat des Landes OÖ waren erstmalig alle oberösterreichischen Betriebe eingeladen, gesunde Meter zu sammeln. Das wollten wir nutzen und aktiv zeigen, dass auch wir ein bewegungsfreudiger Betrieb sind.

Motiviert beim Businesslauf Linz
Motiviert beim Businesslauf Linz

Welche Meter zählten?

Es zählten alle Meter, die im Betrieb und in der Freizeit zurückgelegt wurden. (Zum Beispiel zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Arbeit, die Treppe anstatt dem Lift benutzen, wandern, ... - alle Sportarten, bei denen aus eigener Muskelkraft Meter gemacht werden).

Meter sammeln - so funktionierte es:

Zum Sammeln der Meter sollt jede Teilnehmerin oder jeder Teilnehmer eine eigene Meterliste verwenden.

Von Linz nach Passau und retour
Von Linz nach Passau und retour

Einreichung für den Wettbewerb:

Die Gesamtmeter aller Kollegen wurden am Ende des Wettbewerbszeitraum auf der Homepage vom Land OÖ. eingetragen und ausgewertet.

ebm-papst das erste Mal dabei:

Zahlreiche Meter hat das Team von ebm-papst Linz in den Monaten Mai und Juni 2015 zu Fuß oder mit dem Fahrrad sowie mit anderen sportlichen Aktivitäten zurückgelegt Dazu wurden vorher Schrittmesser besorgt und die Meter in eigene Sammelpässe eingetragen.

Verdiente Jause am Erlakogel
Verdiente Jause am Erlakogel

Resümee:

Zweimal wöchentlich gingen die Kollegen gemeinsam nach der Arbeitszeit Laufen und Radfahren, wobei große Distanzen bewältigt wurden. Durch die Bewegungsinitiative hat sich das ganze Team zu noch mehr Bewegung animieren lassen und so einen wichtigen Beitrag zur betrieblichen und privaten Gesundheitsförderung geleistet.

Drei OÖ. Betriebe konnten sich im Anschluss über den dotierten Preis freuen. Den Wettbewerb haben wir zwar nicht gewonnen, dennoch freuten wir uns über diese gesunde Aktion, denn Gewinner für die eigene Gesundheit waren trotzdem alle, die mitgemacht haben.